*
home_link
Startseite Hundehotel - Hundeschule - Tierpsychologische Praxis Aegidius
Menu
Menu
Menu
anfahrt

Longieren

mit Abstand Nähe schaffen

Aegidius der Club Longieren


Longieren mit Hund hat außer der langen Leine und dem Kreis wenig mit dem Begriff aus dem Pferdebereich zu tun. Denn anders als beim Longieren mit Pferd, läuft der Hund außerhalb eines abgesteckten Kreises (z.B. mit Flatterband und Heringen aufgebaut). Der Hund läuft außen am Kreis entlang und sein Zweibeiner gibt ihm Sicht- und Hörzeichen. Durch die Kreisbewegung wird die Aufmerksamkeit mehr und mehr auf seinen "Menschen" gelenkt, so daß die Longe bald überflüssig wird.

 Abwechslung garantiert

Ist das magische Band zwischen Hund und Mensch erst einmal geknüpft, sind nicht nur spontane Richtungs- und Gangartwechsel möglich. Auch das Ausführen gängiger Signale wie Sitz,  Platz und Steh sowie das Training mit Hürden erweitern die Vielfalt dieser spannenden Sportart. Auch Tricks am Kreis oder auch die Verkettung von zwei und mehr Kreisen sind eine beliebte Spielart.

Willkommene Nebeneffekte

Neben einem vielseitigen und abwechslungsreichen Bewegungsangebot stellt Longieren auch durchaus eine anspruchsvolle geistige Herausforderung für den Hund dar. Auch das Selbstbewusstsein des Hundes wird nachhaltig gestärkt, denn beim Longieren gibt es viele Möglichkeiten, sich Belohnungen zu verdienen. Ein ganz wesentlicher Pluspunkt dieser Sportart ist die Förderung und Intensivierung der Hund-Mensch-Bindung. Die leise und auf minimale Signale reduzierte Kommunikation steigert die Aufmerksamkeit des Hundes immens, was sich auch auf das tägliche Miteinander sehr positiv auswirkt.

 Teilnahmevorraussetzungen

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Ihr Hund sollte mindestens 8-10 Monate alt sein.

Anmelden bei Aegidius - DerClub
footer

Hundehotel l Hundeschule l Tierpsychologische Praxis l Der Club - Ruppersdorf 39a - 23626 Ratekau l Impressum l Kontakt l AGB

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail